Bestandsaufnahme
Dokumentation und Wertsicherung

Beginnen Sie bei Bestandsobjekten nicht bei Null.
Ausgehend von der bestehenden BMA- und TGA-Kopplung, unterschiedlichen Datenquellen wie Excel-Listen, CAD-Daten oder SAP-Anlageinventar, können wir mit unserem IT Know How und unseren Werkzeugen auf eine sehr effiziente Weise eine Datengrundlage schaffen, die die Matrix mit möglichst geringer, manueller Nacharbeit dokumentiert.

Durch eine iterativ Vorgangsweise werden dann die importierten Daten mit dem Gebäude bei Begehungen auf Ihre Richtigkeit überprüft und weitere notwendige Schnittstellen ermittelt und dokumentiert. Dies ist die optimale Grundlage, um den IST-Stand des Gebäudes mit dem SOLL-Stand der Brandschutzanforderungen abzugleichen.



BMA Ausleser

Kostenkontrolle

Durch die Technisierung des Erhebungsprozesses verkürzen sich Projektlaufzeiten und werden besser planbar. Dadurch behalten sie die Kostenkontrolle.

Sicherheit

Manuelle Prozesse haben eine höhere Fehleranfälligkeit. Durch IT unterstützte Datenerhebung, iterative Kontrollprozesse und Medienbruchfreie Dokumentation werden Sicherheitslücken aufgedeckt und behoben.

Transparenz

Die Verknüpfung unterschiedlicher Quellen führt zu neuen Sichtweisen. Übernehmen Sie die Daten in das aktive Gebäude Management und bleiben Sie stets im Bilde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok